Längsfeld_Foto_Bio.png

Die Mitglieder des Freundeskreises Wolfgang Längsfeld e.V. sind aktive FilmemacherInnen, die alle auf der ‚Hochschule für Fernsehen und Film‘  (HFF) in München waren. Weitere Mitglieder sind WegbegleiterInnen und FreundInnen des langjährigen Leiters der Spielfilmabteilung, der von allen immer nur „Lä“ genannt wurde.

Für nichts brannte ‚Lä‘ mehr, als allen FilmstudentInnen weltweit eine Plattform zu bieten. Er gründete 1981 in München das Internationale Festival der Filmhochschulen, das bis heute ein Highlight für FilmstudentInnen aus aller Welt wurde – und eine echte Chance. Viele inzwischen renommierte Filmemacher zeigten dort ihre Hochschulfilme.

Der Freundeskreis bietet auf dem Festival ganz konkret Starthilfe für FilmstudentInnen. Durch einen Preis. Unser Motto für die Vergabe des Preises lehnt sich an einen Grundsatz von Lä: „Hauptsache originell.“ Der Preis ist dotiert mit 3. 000,- € und zwar für den originellsten Film.

Die bisherigen PreisträgerInnen haben sich nicht nur ungeheuer über den Preis gefreut, sondern konnten ihre Laufbahn darauf aufbauen. Toitoitoi!

Wir hoffen, bald das Preisgeld erhöhen zu können. Durch neue Mitglieder und/oder Spendern, denen talentierte FilmstudentInnen und eine originelle Filmzukunft ebenso am Herzen liegen wie uns.

Viel Spaß mit der Website und viel Freude auf dem 'Festival der Filmhochschulen'                der Freundeskreis Wolfgang Längsfeld e.V.

Film School Fest Munich 2021